logo-levelV 1 (1)

Soldatenversicherungen – Was du als Soldat für Versicherungen brauchst

Beitragsbild-diese-Versicherungen-braucht-ein-Soldat

Das Wichtigste in Kürze

Wir alle wissen, dass der Beruf des Soldaten nicht zu den ungefährlichsten gehört. Deshalb zeige ich dir, welche Versicherungen du als Soldat brauchst:

Pflegepflichtversicherung

Als Soldat auf Zeit bist du zwar über die Heilfürsorge des Bundes beitragsfrei in der gesetzlichen Krankenversicherung abgesichert, die gesetzliche Pflegeversicherung ist jedoch nicht enthalten und muss von dir selbst abgeschlossen werden. Es ist wichtig, dies nicht zu versäumen, da die Pflegepflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben und spätestens mit der Berufung in das Dienstverhältnis erforderlich ist. Bei der Auswahl der richtigen Pflegeversicherung bin ich Dir gerne behilflich.

Private Altersvorsorge für Soldaten (auf Zeit)

Als Soldat auf Zeit oder Berufssoldat profitierst du derzeit von einem günstigen Brutto-Netto-Verhältnis deiner Bezüge, da du keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen musst. Dieser kurzfristige Vorteil kann sich jedoch im Alter als erheblicher Nachteil erweisen. Obwohl die Bundeswehr nach Dienstende Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung leistet, fallen diese geringer aus als die eines zivilen Arbeitnehmers, was zu einer vergleichsweise niedrigeren staatlichen Rente führt. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig um eine zusätzliche private Altersvorsorge zu kümmern, um im Alter finanziell abgesichert zu sein.

Lass dich von mir dabei unterstützen, deine Rentenlücke zu schließen. Ich zeige dir welche Möglichkeiten du zur privaten Altersvorsorge hast (wie z. B. die fondsgebundene Rentenversicherung oder VwL) und entwickele eine auf dich und deine Bedürfnisse angepasste individuelle Investmentstrategie mit optimalem Kosten-Nutzen-Faktor, die dir dabei hilft, langfristig Vermögen aufzubauen.

Finanz-Plattenträger für Soldaten

Stelle dir deine finanzielle Ausrüstung zusammen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Dienstunfähigkeitsversicherung für Soldaten

Der Abschluss einer Dienst- oder Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Soldatinnen und Soldaten auf Zeit nicht verpflichtend, aber empfehlenswert. Warum? Als SaZ bist du kein Beamter und hast somit KEINEN Pensionsanspruch. Solltest du also einmal nicht mehr in der Lage sein, deinen Beruf auszuüben und somit kein Geld mehr verdienen, hängt es vom Grad deiner Einschränkung ab, ob du eine Rente wegen Erwerbsminderung erhältst oder ob du Bürgergeld beantragen musst. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit DU-Klausel kannst du genau das verhindern.

Sie zahlt dir im Ernstfall dein Gehalt oder eine vorher festgelegte Rente bis zum gesetzlichen Rentenalter weiter. Kurzum: Eine Dienstunfähigkeitsversicherung ist für dich als Zeitsoldat absolut unverzichtbar, wenn du deine finanzielle Sicherheit nicht aufs Spiel setzen willst.
Gut zu wissen: Schon in den ersten Dienstwochen wirst du wahrscheinlich mit dem Rahmenvertrag konfrontiert, der als Rundum-Sorglos-Paket angepriesen wird. Doch Vorsicht: Dieser Vertrag bietet nur Schutz bis zum 55. Lebensjahr, so dass bis zum gesetzlichen Rentenalter eine erhebliche Versorgungslücke entsteht.

Für dich als Zeitsoldat kann das bedeuten, dass du 10 Jahre ohne ausreichende Absicherung dastehst. Es lohnt sich also, über Alternativen nachzudenken, die besser zu deiner Situation passen. Gerne helfe ich dir in einem persönlichen Gespräch, deine Möglichkeiten für eine umfassende Dienstunfähigkeitsabsicherung auszuloten und eine lückenlose Lösung zu finden.
Vergleich-Rahmenvertrag-DU
Unterschied Rahmenvertrag und "freie" Dienstunfähigkeitsversicherung

Dienst- & Privathaftpflichtversicherung für Soldaten

Für Soldaten auf Zeit oder Berufssoldaten ist die Diensthaftpflicht eine elementare Versicherung. Denn bei dienstlichem Fehlverhalten gegenüber ihrem Dienstherrn, der Bundeswehr, können sie persönlich haftbar gemacht werden. Einfach ausgedrückt: Sollte ein Soldat eine Pflichtverletzung begehen, die dazu führt, dass die Bundeswehr einem Dritten Schadenersatz leisten muss, besteht die Möglichkeit, dass Regressansprüche gegen ihn geltend gemacht werden. Grundlage hierfür ist § 24 Abs. 1 des Soldatengesetzes, der klarstellt, dass Soldaten für alle Schäden, die sie der Bundeswehr zufügen, unmittelbar haften.

Die Höhe der Regressforderung richtet sich nach dem Grad des Verschuldens. Du magst jetzt glauben, dass du keine Diensthaftpflicht benötigst, da dir solche Fehler nicht passieren. Doch selbst die sorgfältigste Person kann unvorhergesehenen Situationen gegenüberstehen, in denen Fehler einfach passieren. Darum solltest du nicht am falschen Ende sparen, denn eine Diensthaftpflichtversicherung kostet gerade mal ein paar Euro im Monat, sichert aber im Ernstfall Schäden in Millionenhöhe ab! Aber nur, wenn in die Diensthaftpflichtklausel das jeweilige Risiko abdeckt. Lass dir von mir dabei helfen, die richtige Diensthaftpflichtversicherung für dich zu finden.

Gut zu wissen: Bei der Diensthaftpflichtversicherung handelt es sich um eine Privathaftpflichtversicherung mit Diensthaftpflichtklausel, d.h. der private Bereich ist mitversichert. Darüber hinaus bieten alle Diensthaftpflichtversicherungen einen passiven Rechtsschutz, bei dem die Versicherungsgesellschaften unberechtigte Ansprüche abwehren.

Sonstige Versicherungen für Soldaten

Nicht am falschen
Ende sparen!

Eine Privat- bzw. Diensthaftpflichtversicherung kostet unter 10€ im Monat und sichert im Ernstfall Schäden in Millionenhöhe ab!

Ich vertrete den Ansatz, dass man sich so wenig Versicherungen wie möglich anschaffen sollte. Grundsätzlich solltest du nur das absichern was nötig ist (Haftpflichtrisiken, Arbeitskraft und Gesundheit) und dann lieber Vermögensaufbau in Form eines Depots und Altersvorsorge betreiben, hier ist das Geld nämlich nicht weg, wenn „nichts“ passiert. 

Ergänzend kann man noch eine Unfallversicherung abschließen – Unfälle passieren nun einmal öfter als man denkt und dann tut die zusätzliche Finanzspritze schon einmal ganz gut. Wichtiger sollte allerdings die Dienstunfähigkeitsversicherung sein, eine Unfall ersetzt diese nicht.

Schlusswort zu Versicherungen für Soldaten

Wir hoffen, du hast nun einen groben Überblick, über das was man als Soldat an Versicherungen braucht. Wenn du Hilfe brauchst, weil du keine Ahnung von Altersvorsorge oder DU-Klauseln hast, melde dich gerne bei uns. Wir warnen an dieser Stelle auch noch einmal recht kräftig vor allerlei Gestalten, die bei einem Essen etwas über Steueroptimierungen erzählen und dann auf einmal Verträge zum Unterzeichnen rausholen. Ebenso vor sogenannten Standortberatern und Spezialisten für den öffentlichen Dienst. Diese Menschen sind sich meist selbst die nächsten und beraten selten bedarfsgerecht.

Diese Versicherungen braucht ein Soldat FAQ - die am häufigsten gestellten Fragen

Was passiert, wenn ich bei der Ernennung zum Soldaten auf Zeit keine Pflegepflichtversicherung vorweisen kann?

Verfügst du zum Zeitpunkt deiner Ernennung zum Zeitsoldaten über keine Pflegeversicherung, begehst du eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 2.500 Euro geahndet werden kann.

Welche Möglichkeiten habe ich, um eine Pflegepflichtversicherung abzuschließen?

Als Soldat auf Zeit (SaZ) hast du die Wahl zwischen der gesetzlichen Pflegeversicherung und dem Abschluss einer privaten Pflegeversicherung. Da beide Möglichkeiten die gleichen Leistungen bieten, spielen die Kosten eine entscheidende Rolle.

Tipp: Zusätzlich zur Pflegeversicherung solltest du als Soldat mindestens die kleine Anwartschaft mit beantragen!! Eine Anwartschaft ermöglicht es dir sicher zu bestimmten, jetzt definierten Bedingungen, später einen Platz in der PKV zu bekommen. In aller Ausführlichkeit haben die Kollegen das hier beschrieben Anwartschaft von Finanztip erklärt. 

Was kostet eine Pflegeversicherung für Soldaten?

Was die Pflegeversicherung für dich als Soldat kostet, hängt davon ab, ob du dich für eine private oder gesetzliche Pflegeversicherung entscheidest. Bei der privaten Pflegeversicherung musst du abhängig von deinem Alter mit monatlichen Unkosten zwischen 25,- € und 35,- € rechnen. Bei der gesetzlichen Pflegeversicherung sind die Kosten höher, da der Beitrag prozentual von deinem Bruttoeinkommen berechnet wird. Der aktuelle Beitragssatz für die gesetzliche Pflegeversicherung liegt für Personen ohne Kinder seit dem 1. Juli 2023 bei 4 Prozent. Hast du bereits ein Kind, musst du nur 3,4 Prozent deines Bruttoeinkommens entrichten.

Gut zu wissen: Da du als Zeit- oder Berufssoldat freiwilliges Mitglied der gesetzlichen Pflegeversicherung bist, musst du nur den halben Beitragssatz zahlen. Das bedeutet, dass dich die gesetzliche Pflegeversicherung bei einem Bruttoverdienst von 2.550,- € zwischen 43,- und 51,- Euro kostet, je nachdem, ob du bereits Kinder hast oder nicht. Trotz des scheinbar niedrigen Beitrags ist die Prämie für die gesetzliche Pflegeversicherung in der Regel höher als für eine private Pflegeversicherung.

Benötigen freiwillig Wehrdienstleistende auch eine Pflegepflichtversicherung?

Als FWDLer brauchst du keine private Pflegeversicherung, du bist ganz normal weiter gesetzlich versichert – evtl. sogar über die Familie. Du solltest dich aber um eine Diensthaftpflichtversicherung bemühen und dir Gedanken um deine Altersvorsorge machen.

Warum ist es sinnvoll, neben der Pflegeversicherung auch eine Anwartschaft zu beantragen?

Es ist immer sinnvoll, neben der Pflegeversicherung zumindest eine kleine Anwartschaftsversicherung abzuschließen, da sie einen entsprechenden Schutz vor finanziellen und gesundheitlichen Nachteilen nach der Dienstzeit bietet. Diese Versicherung friert gewissermaßen den Gesundheitszustand bei Vertragsbeginn ein und verhindert so, dass bei einem späteren Wechsel in eine zivile Krankenversicherung gesundheitliche Probleme, die während der Dienstzeit aufgetreten sind, zu Beitragserhöhungen oder Leistungsausschlüssen führen.

Was ist der Unterschied zwischen der großen Anwartschaft oder der kleinen Anwartschaft für Soldaten auf Zeit?

Kleine Anwartschaft für Soldaten

Friert Gesundheitszustand bei Abschluss ein und „reserviert“ Platz im jeweiligen Tarif in der privaten Krankenversicherung.

  • Friert Gesundheitszustand ein
  • Sichert Platz im ausgewählten Tarif der PKV
  • Steuerlich absetzbar
  • Bildet keine Altersrückstellungen

Große Anwartschaft für Soldaten

Friert Gesundheitszustand und Alter bei Abschluss ein. Ist somit zu Beginn teurer, der Beitrag steigt dafür aber weniger.

  • Friert Gesundheitszustand ein
  • Sichert Platz im ausgewählten Tarif der PKV
  • Steuerlich absetzbar
  • Bildet Altersrückstellungen

Wie wir nun sehen, reicht eine kleine Anwartschaft völlig aus.

Warum reicht die kleine Anwartschaft für die meisten Zeitsoldaten (SaZ) aus?

Warum die kleine Anwartschaft ausreicht, ist schnell erklärt. Die meisten Soldatinnen und Soldaten kehren nach ihrer Dienstzeit in die gesetzliche Krankenversicherung zurück, so dass eine Altersrückstellung in der privaten Krankenversicherung nicht notwendig ist. Nur für diejenigen, die schon jetzt wissen, dass sie sich nach der Bundeswehr selbstständig machen wollen oder eine gut bezahlte Stelle in der freien Wirtschaft erwarten, lohnt sich der Abschluss einer großen Anwartschaft.

Wie funktionieren die Altersrückstellungen in der großen Anwartschaft?

Nun, du bezahlst dem Versicherer quasi mehr, damit dieser das Geld anlegt und damit deinen Beitrag im Alter drückt. Das Anlegen kannst du aber auch selbst in Form eines Depots oder privaten Altersvorsorge tun und dir dadurch den Zwischenschritt sparen. Das ist wesentlich günstiger und für dich einfacher zu kontrollieren.

Unser FinanzReport 2024

FinanzReport Level V Download

Wie du in den nächsten 2 Wochen deine Finanzen fest in der Hand hast – ohne Stress. Jetzt kostenlos herunterladen!

check-square-broken
Lerne wie du sparen kannst, ohne groß verzichten zu müssen
check-square-broken

Erfahre 3 unbekannte Finanzhacks von Experten

check-square-broken

Zugang zu den Assets und Investitionsmöglichkeiten der oberen 1%

Kostenlos herunterladen

Group-2072750711-2.svg
Group-2072750709.svg
Group-2072750710.svg
Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Jetzt finanzmathematisches Gutachten sichern

Fordere direkt eine ausführliche Auswertung deiner bestehenden Verträge mit allen Kosten, Steuern & Gebühren als PDF an.

Auswertung erstellen

[trustindex data-widget-id=40f27c3252429864d756fd977ca]
Group-2072750711-2.svg
Group-2072750709.svg
Group-2072750710.svg

Über Level V Finanz GmbH

Wir verwalten über 19 Millionen Euro Vermögen für unsere Kunden und das alles digital und trotzdem menschlich. Überzeuge dich selbst von unserem überragendem Konzept und buche noch heute dein Beratungsgespräch.