logo-levelV 1 (1)

Private Altersvorsorge ab 60

Beitragsbild private Altersvorsorge ab 60
Mit 60 Jahren wird die Bedeutung einer privaten Altersvorsorge deutlicher denn je, denn der Ruhestand rückt immer näher. Wahrscheinlich hast du bereits einige Vorsorgemaßnahmen getroffen. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, diese zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie deinen aktuellen Bedürfnissen entsprechen. Wenn du dich noch nicht intensiv mit deiner privaten Altersvorsorge beschäftigt hast, mach dir keine Sorgen – es ist noch nicht zu spät. Du kannst noch viel tun, um deinen Lebensstandard im Alter zu sichern. Im Folgenden zeigen wir dir, welche Möglichkeiten du hast.
Altersvorsorge ab 60

Altersvorsorge ab 60: Darauf solltest du achten!

Während du in jungen Jahren weitestgehend auf Garantien verzichten konntest, um von höheren Renditenchancen zu profitieren, solltest du jetzt auf ein konservativeres Risikoprofil setzen, um die Sicherheit deiner Investments zu gewährleisten. Warum? In jungen Jahren hattest du aufgrund des langen Anlagezeitraums genügend Zeit, um eventuelle Marktschwankungen auszusitzen. Diese Zeit hast du im Alter leider nicht mehr, denn bis du das gesetzliche Renteneintrittsalter erreicht hast, sind es nur noch 7 Jahre. Das bedeutet jedoch nicht, dass du renditestarke Anlagen komplett außer Acht lassen solltest. Eine kluge Mischung aus sicheren und etwas risikoreicheren Anlageformen kann dir weiterhin gute Erträge bringen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der privaten Altersvorsorge ab 60 ist die Flexibilität deiner Anlagen. Es ist ratsam, in Assets zu investieren, bei denen du jederzeit auf dein Kapital zugreifen kannst. Diese Flexibilität ist notwendig, um auf unvorhergesehene Ausgaben reagieren zu können. Tagesgeldkonten, kurzfristige Sparpläne und leicht handelbare Wertpapiere bieten dir diese notwendige Flexibilität. Das bedeutet aber nicht, dass du nur in diese Assets investieren solltest. Setze auf eine ausgewogene Mischung aus verschiedenen Anlageformen, um dein Anlegerrisiko zu minimieren und trotzdem von Renditechancen profitieren. Deshalb sollte ein Teil des Kapitals in sichere Anlagen wie Staatsanleihen oder festverzinsliche Wertpapiere investiert werden, ein anderer Teil in dividendenstarke Aktien oder ausgewählte Fonds. Auch die Anlage in eine Sofortrente kann sich lohnen.

Überprüfe regelmäßig die Rentabilität deiner Investments und passe gegebenenfalls deine Altersvorsorgestrategie an. Gerne können wir dich als unabhängige Finanzberater dabei unterstützen. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Diese Risiken solltest du bei der Planung deiner Altersvorsorge berücksichtigen:

  • Langlebigkeitsrisiko: Das Risiko, dass dein angespartes Kapital nicht ausreicht, um deinen Lebensabend zu finanzieren. Eine Leibrente kann hier eine gute Lösung sein.
  • Zinsänderungsrisiko und Marktvolatilität: Diese Faktoren können die Rendite deiner Anlagen beeinflussen. Eine breite Streuung deines Portfolios hilft, diese Risiken zu minimieren.
  • Gesundheitskosten und Pflegebedürftigkeit: Diese können zu unerwarteten finanziellen Belastungen führen. Eine Pflegezusatzversicherung kann hier sinnvoll sein. Jetzt Angebot anfordern!
  • Inflation und Kaufkraftverlust: Diese sind große Risiken, die den Wert deiner Altersvorsorge mindern können. Eine kluge Diversifikation deiner Anlagen kann helfen, diesen Effekt abzumildern.
Altersvorsorge ab 60 möglichkeiten

Private Altersvorsorge ab 60: Diese Möglichkeiten hast du

Trotz des Umstands, dass du bereits das 60. Lebensjahr erreicht hast, stehen dir immer noch verschiedene Möglichkeiten offen, deine Altersvorsorge zu optimieren und sicherzustellen, dass du im Alter finanziell abgesichert bist. Welche das sind, zeigen wir dir hier:

Sofortrente

Bei der Sofortrente zahlst du einen größeren Betrag ein und erhältst dafür sofort eine lebenslange monatliche Rente. Du kannst die Auszahlung aber auch nach hinten verschieben. Mit 60 Jahren ist das eine sinnvolle Option, schließlich hast du noch ein paar Jahre bis zum gesetzlichen Rentenalter.

So funktioniert die Sofortrente

Sobald du eine Sofortrente abschließt, garantiert dir der Versicherer eine lebenslange Mindestrente, die bis zu deinem Tod gezahlt wird. Zusätzlich zu dieser sogenannten Garantierente kann der Versicherer eine sogenannte Überschussbeteiligung zahlen, die aus den Gewinnen der Versicherungsgesellschaft stammt. Da diese Gewinne schwanken können, kann auch die Höhe der Überschussbeteiligung variieren.

Bei einem klassischen Vertrag investiert dein Versicherer den größten Teil deines Beitrags in Anleihen. Dadurch ist deine Rente zwar sicher, aber die Rendite ist wegen des niedrigen Garantiezinses geringer. Entscheidest du dich für eine Sofortrente über eine fondsgebundene Rentenversicherung, wird der größte Teil deines Geldes in Aktienfonds investiert. Dadurch profitierst du von höheren Renditechancen, aber es gibt keine Garantieverzinsung. Eine Alternative sind sogenannte Hybridverträge, die die Vorteile einer fondsgebundenen Rentenversicherung mit denen einer klassischen Sofortrente kombinieren.

Gehörst du zu den Gutverdienern oder bist du Selbstständig, dann kann für dich die Investition einer größeren Summe in eine Rürup-Rente sinnvoll sein, da du dadurch deine Steuerlast effektiv mindern kannst. Gerne erläutern wir dir in einem persönlichen Beratungsgespräch nähere Details.

Private Altersvorsorge ab 60: Die Sofortrente und die Steuern

Die Sofortrente bzw. aufgeschobene Rentenversicherung fällt in die Kategorie „private Rentenversicherung“. Darum kannst du in diesem Fall nicht von steuerlichen Vorteilen während der „Ansparphase“ profitieren. Da du deine Altersvorsorge aber mit bereits versteuertem Geld aufbaust, muss bei der Rentenzahlung auch nur ein geringer Anteil versteuert werden (Stichwort: Ertragsanteilbesteuerung). In welcher Höhe sich der Ertragsanteil bewegt der zu versteuern ist, hängt vom Renteneintrittsalter ab.

Möchtest du in eine Sofortrente investieren?

Wir finden für dich das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Immobilien als Altersvorsorge-1

Immobilien

Wohneigentum gilt als klassische Altersvorsorge. Es wird oft gesagt, dass man mit einer abbezahlten Immobilie Mietkosten spart und die Sicherheit eines eigenen Hauses genießt. Allerdings bringt Wohneigentum nicht automatisch Geld ein. Im Gegenteil, selbst bei einem neuen Haus fallen im Laufe der Zeit immer mehr Kosten für Erhaltungsreparaturen an.

Anders verhält es sich mit einer vermieteten Immobilie. Sie bietet nicht nur eine zusätzliche Einnahmequelle und eine gewisse finanzielle Stabilität im Alter, sondern ist auch oft kosteneffizienter. Warum das so ist? Du kannst einen großen Teil der Kosten auf deine Mieter umlegen. Und wenn Reparaturen notwendig werden, kannst du die Kosten in voller Höhe von der Steuer absetzen. Das ist bei einer selbstgenutzten Immobilie nicht immer der Fall.

Überlege, ob du deine Immobilie vielleicht nicht schon jetzt barrierefrei umbauen lässt. Warum? Eine barrierefreie Immobilie ist nicht nur für dich persönlich vorteilhaft, sondern auch für potenzielle Mieter oder Käufer attraktiv, was den Wert deiner Immobilie zusätzlich steigern kann.

Sparpläne und Tagesgeldkonten

Sparpläne und Tagesgeldkonten bieten hohe Flexibilität und Liquidität, perfekt um deinen Notgroschen zu parken. Du kannst jederzeit auf dein Geld zugreifen, was besonders wichtig ist, falls unvorhergesehene Ausgaben auf dich zukommen.

Fonds und Aktien

Auch im Alter kann das Investieren in Fonds und Aktien sinnvoll sein. Wichtig ist dabei, das Risiko gut zu streuen. Eine konservative Anlagestrategie, die auf Dividendenwerte und Mischfonds setzt, kann dir stabile Erträge bei moderatem Risiko bieten.

Jetzt magst du noch in der Lage sein, dein Depot aktiv zu verwalten. Doch was ist, wenn du 70 oder 80 bist? In diesem Fall könnte eine fondsgebundene Rentenversicherung die bessere Wahl sein. Diese Versicherung bietet dir professionelle Verwaltung und automatische Anpassung deiner Anlage, sodass du dir keine Sorgen über das tägliche Management machen musst.

Warum eine fondsgebundene Rentenversicherung? – die Vorteile

Eine fondsgebundene Rentenversicherung bietet dir viele Vorteile:

  • Professionelle Verwaltung: Dein Geld wird von Experten verwaltet, die Markttrends beobachten und entsprechend reagieren.
  • Automatische Anpassung: Die Anlage wird an dein Lebensalter und deine Risikobereitschaft angepasst – Stichwort: Re-Balancing.
  • Sicherheit: Diese Versicherungen bieten oft Garantieelemente, die zusätzliche Sicherheit bieten.
Wir erklären dir gerne die Vorteile und Funktionsweise einer fondsgebundenen Rentenversicherung in einem persönlichen Beratungstermin. Kontaktiere uns, um mehr zu erfahren und die beste Strategie für deine Altersvorsorge zu finden.

Lebensversicherungen

Kapitallebensversicherungen können eine gute Ergänzung zu deiner Altersvorsorge sein, insbesondere wenn sie bald zur Auszahlung kommen. Diese Versicherungen bieten dir eine sichere Auszahlungssumme zu einem festen Zeitpunkt, was dir finanzielle Stabilität gibt.

Vorteile einer fondsgebundenen Lebensversicherung:

  • Höhere Renditechancen: Durch die Investition in Fonds kannst du von den Erträgen der Finanzmärkte profitieren.
  • Flexibilität: Du hast oft die Möglichkeit, die Fonds innerhalb der Versicherung zu wechseln und deine Anlagestrategie anzupassen.
  • Sicherheitskomponente: Trotz der Fondsanbindung bieten viele Verträge eine garantierte Mindestleistung im Todesfall.

Betriebliche Altersvorsorge

Falls du noch erwerbstätig bist oder warst, lohnt es sich, die Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zu prüfen. Diese Form der Altersvorsorge wird durch deinen Arbeitgeber unterstützt und bietet oft attraktive Konditionen und Steuervergünstigungen.

Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge:

  • Steuerliche Vorteile: Beiträge zur bAV sind oft steuerfrei oder steuerlich begünstigt.
  • Arbeitgeberzuschüsse: Viele Arbeitgeber leisten einen Zuschuss zu den Beiträgen, was deine Altersvorsorge zusätzlich aufwertet.
  • Sicherheit: Die bAV ist durch gesetzliche Regelungen geschützt und bietet eine sichere Grundlage für deine Altersvorsorge.

Altersvorsorge ab 60

Lass uns dein maßgeschneidertes Finanzkonzept erstellen. Profitiere von unserer Expertise für eine sorgenfreie Zukunft.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Fazit

Mit 60 rückt der Ruhestand immer näher und die Bedeutung einer soliden Altersvorsorge wird deutlich. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um deine bisherigen Maßnahmen zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie deinen aktuellen Bedürfnissen entsprechen. Wenn du dich noch nicht intensiv mit deiner Altersvorsorge beschäftigt hast, ist es noch nicht zu spät, Maßnahmen zu ergreifen und deinen Lebensstandard im Alter zu sichern. Die Vielzahl der Angebote und Möglichkeiten kann überwältigend sein, aber du musst dich nicht allein durch den Dschungel der Altersvorsorge kämpfen.

Ein kluger Mix aus sicheren und etwas risikoreicheren Anlageformen kann dir weiterhin gute Renditen bringen. Es ist ratsam, auf flexible Anlagen zu setzen, die es dir ermöglichen, bei Bedarf auf dein Kapital zuzugreifen. Die regelmäßige Überprüfung und Anpassung deiner Strategie ist ebenso wichtig wie die Berücksichtigung steuerlicher Aspekte und die Absicherung von Pflegekosten. Um die besten Optionen für deine individuelle Situation zu finden, solltest du dich von einem unabhängigen Finanzberater unterstützen lassen. Wir stehen dir mit unserem Fachwissen zur Seite und helfen dir, die für dich optimale Vorsorgestrategie zu entwickeln. Kontaktiere uns jetzt und blicke sorgenfrei in die Zukunft!

Altersvorsorge ab 60 FAQ – die meistgestellten Fragen

Eine Sofortrente ist ideal für Personen, die eine größere Geldsumme, zum Beispiel aus einer Lebensversicherung oder einer Erbschaft, erhalten haben und damit ihre gesetzliche Rente aufbessern möchten. Mit einer Sofortrente erhältst du unabhängig vom Lebensalter eine lebenslange monatliche Zahlung und sicherst so deinen Lebensstandard im Alter.
Die Höhe des Mindestbeitrags für eine Sofortrente wird durch das gewählte Angebot bestimmt.
Das hängt vom Tarif ab. Bei einigen Tarifen ist es möglich, Kapital aus dem Vertrag zu entnehmen, wodurch sich die monatliche Rente verringert. Oft ist es auch möglich, nachträglich Geld in die Versicherung einzuzahlen, um die Rente zu erhöhen. Für die Verrentung des zusätzlichen Kapitals gelten in der Regel die aktuellen Rechnungsgrundlagen zum Zeitpunkt der Zuzahlung.
Ja, mit einer Sofortrente kannst du auch deine Angehörigen absichern. Bei einer Beitragsrückgewähr werden im Todesfall die eingezahlten Beiträge abzüglich der bereits ausgezahlten Renten zurückerstattet. Wenn eine Rentengarantiezeit vereinbart wird, wird die Rente für einen festgelegten Zeitraum ausgezahlt, selbst wenn du während dieser Zeit verstirbst. Bei einer Hinterbliebenenrente erhalten deine Angehörigen eine lebenslange Rente. Diese Absicherungsoptionen reduzieren jedoch die Höhe deiner monatlichen Rente.

Unser FinanzReport 2024

FinanzReport Level V Download

Wie du in den nächsten 2 Wochen deine Finanzen fest in der Hand hast – ohne Stress. Jetzt kostenlos herunterladen!

check-square-broken
Lerne wie du sparen kannst, ohne groß verzichten zu müssen
check-square-broken

Erfahre 3 unbekannte Finanzhacks von Experten

check-square-broken

Zugang zu den Assets und Investitionsmöglichkeiten der oberen 1%

Kostenlos herunterladen

Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Jetzt finanzmathematisches Gutachten sichern

Fordere direkt eine ausführliche Auswertung deiner bestehenden Verträge mit allen Kosten, Steuern & Gebühren als PDF an.

Auswertung erstellen

[trustindex data-widget-id=40f27c3252429864d756fd977ca]

Über Level V Finanz GmbH

Wir verwalten über 19 Millionen Euro Vermögen für unsere Kunden und das alles digital und trotzdem menschlich. Überzeuge dich selbst von unserem überragendem Konzept und buche noch heute dein Beratungsgespräch.