logo-levelV 1 (1)

Warum eine betriebliche Krankenversicherung einführen?

Beitragsbild betriebliche krankenkasse
In der heutigen wettbewerbsintensiven Wirtschaft ist es eine große Herausforderung, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden, setzen viele Unternehmen – sicher auch deines – deshalb verstärkt auf Employer Branding.

Dabei gilt: Tischkicker und Obstkorb sind zwar nette Gesten, reichen aber längst nicht mehr aus, um Fachkräfte zu überzeugen. Stattdessen sind echte Mehrwerte gefragt, die die Lebensqualität deiner Mitarbeiter steigern. Eine betriebliche Altersvorsorge oder eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) bieten genau diesen Mehrwert.

Auch du als Arbeitgeber kannst von der Einführung einer bKV profitieren, denn du förderst nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden deiner Mitarbeiter, sondern steigerst auch deine Attraktivität als Arbeitgeber. Damit verschaffst du dir einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb um die besten Talente.
Vorteile BKK

Betriebliche Krankenkasse (bKV) - einfach & verständlich erklärt

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversicherung, die über die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung hinausgeht. Sie bietet zusätzliche Gesundheitsleistungen wie Zahnzusatzversicherungen, die Übernahme von Kosten für alternative Behandlungsmethoden und die volle Kostenübernahme für Sehhilfen usw.

Möchtest du eine betriebliche Krankenversicherung in deinem Unternehmen einführen?

Lass dich von uns über deine Möglichkeiten beraten!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Die Vorteile der betrieblichen Krankenversicherung

Für Arbeitnehmer:

  • Umfassender Gesundheitsschutz: Die bKV ergänzt die gesetzliche Krankenversicherung und schließt Versorgungslücken, indem sie zusätzliche Gesundheitsleistungen abdeckt, die sonst privat finanziert werden müssten.
  • Zusätzliche Gesundheitsleistungen ohne Gesundheitsprüfung: Die Mitarbeiter profitieren von erweiterten Gesundheitsleistungen wie Zahnersatz, Brillen und/oder Heilpraktikerbehandlungen ohne lästige Gesundheitsprüfung und Wartezeiten.
  • Vorteile für Familienangehörige: Häufig können auch enge Familienangehörige der Mitarbeiter von den Vorteilen der bKV profitieren. Dies umfasst beispielsweise den Zugang zu den gleichen Zusatzleistungen und Gesundheitsservices.

Für Arbeitgeber:

  • Mitarbeiterbindung und -gewinnung: In einem hart umkämpften Arbeitsmarkt kann die bKV ein entscheidendes Argument sein, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden. Sie stellt eine attraktive Zusatzleistung dar, die das Arbeitgeberimage stärkt.
  • Reduzierung von Fehlzeiten: Durch den verbesserten Zugang zu medizinischen Leistungen und die schnelle Behandlung von Krankheiten können Fehlzeiten reduziert werden. Dies trägt zu einer höheren Produktivität und einem reibungsloseren Betriebsablauf bei.
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität: Die bKV erhöht die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber. Ein Unternehmen, das sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter kümmert, wird als fürsorglich und wertschätzend wahrgenommen.
  • Steuerliche Vorteile und Betriebsausgaben: Beiträge zur bKV können als Betriebsausgaben abgesetzt werden, was zu steuerlichen Vorteilen führt. Seit 2020 sind diese Beiträge steuer- und sozialabgabenfrei, wenn sie als Sachbezug gewährt werden, was die finanzielle Belastung des Unternehmens weiter minimiert.
Nutze auch du die Vorteile der betrieblichen Krankenversicherung, um dein Unternehmen attraktiver zu machen und deine Mitarbeiter langfristig zu binden. Als erfahrener Finanzberater helfe ich dir, die passende bKV-Lösung für dein Unternehmen zu finden und erfolgreich zu implementieren. Setze auf Gesundheit und Zufriedenheit – für dein Team und dein Unternehmen. Jetzt Kontakt aufnehmen!
Leistungen bKV

Die Leistungen einer betrieblichen Krankenversicherung im Überblick

Der Wert einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) hängt maßgeblich von den angebotenen Leistungen ab. Deshalb ist es wichtig, genau hinzuschauen und die passende Auswahl zu treffen. Eine entscheidende Frage dabei lautet: Wer bestimmt die Leistungen der bKV – der versicherte Mitarbeiter oder das Unternehmen? Hierbei spielt das gewählte Modell eine große Rolle.

Betriebliche Krankenversicherung: Welche Modelle sind möglich?

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) bietet flexible Modelle, die an die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen und Mitarbeitern angepasst werden können. Hier sind die drei Hauptmodelle:

  • Bausteinmodell: Unternehmen können aus verschiedenen Leistungsbausteinen wählen und diese individuell kombinieren. Jeder Baustein deckt einen spezifischen Gesundheitsbereich ab, wie z.B. Zahnzusatzversicherungen, Wahlleistungen im Krankenhaus oder Sehhilfen. Diese Flexibilität ermöglicht es, ein maßgeschneidertes Versicherungspaket zu schnüren, das genau den Anforderungen der Belegschaft entspricht.
  • Budgetmodell: Der Arbeitgeber legt ein jährliches Budget fest, das den Mitarbeitern für Gesundheitsleistungen zur Verfügung steht. Die Mitarbeiter können dann frei entscheiden, welche Leistungen sie innerhalb dieses Budgets in Anspruch nehmen möchten. Dieses Modell bietet den Vorteil, dass es eine breite Auswahl an Gesundheitsleistungen abdeckt und den Mitarbeitern mehr Eigenverantwortung gibt.
  • Kombimodell: Das Kombimodell vereint die Vorteile des Baustein- und Budgetmodells. Unternehmen können ein festes Budget für bestimmte Gesundheitsleistungen bereitstellen und gleichzeitig spezifische Bausteine für besonders wichtige Bereiche hinzufügen. Dies bietet maximale Flexibilität und ermöglicht eine noch umfassendere Absicherung der Mitarbeiter.
Beim Bausteinmodell wählt der Arbeitgeber aus einem Katalog von Leistungen einige aus, die dann für alle Mitarbeitenden gleichermaßen gelten. Diese Option bietet eine gewisse Einfachheit, aber auch weniger Flexibilität für die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter.

Im Gegensatz dazu ermöglicht das flexible Budgetmodell eine individuelle Auswahl: Jeder Angestellte erhält ein festes Budget, mit dem er oder sie ein persönliches Leistungspaket zusammenstellen kann. Dies fördert die Zufriedenheit der Mitarbeiter, da sie Leistungen wählen können, die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. In beiden Modellen übernimmt in der Regel der Arbeitgeber die vollen Kosten.

Welche ambulanten Leistungen bietet die bKV (Betriebskrankenkasse)?

Die bKV bietet verschiedene ambulante Leistungen, also medizinische Behandlungen ohne Krankenhausaufenthalt, an. Dazu gehören Behandlungen beim Heilpraktiker, Massagen und Ergotherapie. Auch Hilfsmittel wie Sehhilfen, Hörgeräte und Blutzuckermessgeräte fallen in diese Kategorie. Besonders beliebt bei den Arbeitnehmern sind zahnärztliche Leistungen wie professionelle Zahnreinigung, Prothesen, Brücken, Kronen und Implantate.

Welche stationären und privatärztlichen Leistungen sind bei der bKV möglich?

Bei Krankenhausaufenthalten kommen die stationären und privatärztlichen Leistungen der bKV ins Spiel. Diese umfassen die freie Wahl des Krankenhauses, die Unterbringung in Ein- oder Zweibettzimmern sowie die privatärztliche Behandlung. Zudem können Krankenhaustagegeld und der Transport zum und vom Krankenhaus abgedeckt werden.

Gut zu wissen: Um Krankheiten vorzubeugen, beinhalten viele bKV-Angebote auch präventive Maßnahmen. Dazu zählen ärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen. Solche Leistungen sind für Unternehmen besonders wertvoll, da sie helfen, die Krankenstände und Fehlzeiten der Mitarbeitenden zu reduzieren.

Bei der Auswahl einer bKV sollte darauf geachtet werden, welche Zusatzleistungen die verschiedenen Anbieter anbieten. Diese können von der telefonischen Gesundheitsberatung über Vorsorgeuntersuchungen der Mitarbeiter bis hin zur Unterstützung bei der Vermittlung von Facharztterminen reichen. Auch die Möglichkeit der Mitversicherung von Familienangehörigen kann ein attraktiver Pluspunkt sein. Für Arbeitgeber ist zudem wichtig, wie einfach die Verwaltung der bKV ist.

Möchtest du eine betriebliche Krankenversicherung in deinem Unternehmen einführen?

Lass dich von uns über deine Möglichkeiten beraten!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Fazit

Die Einführung einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) ist ein strategischer Schritt, der sowohl die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiter als auch die Attraktivität des Unternehmens erheblich steigert. In einem wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt ist es entscheidend, echte Mehrwerte zu bieten, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden.

Eine bKV ergänzt die gesetzliche Krankenversicherung durch zusätzliche Gesundheitsleistungen und bietet somit einen umfassenderen Schutz für deine Mitarbeiter und deren Familienangehörige. Nutze auch du die Vorteile der betrieblichen Krankenversicherung, um dein Unternehmen attraktiver zu machen und deine Mitarbeiter langfristig zu binden.

Als erfahrener Finanzberater helfe ich dir, die passende bKV-Lösung zu finden und erfolgreich zu implementieren. Jetzt Kontakt aufnehmen und die Vorteile der bKV nutzen!

Unser FinanzReport 2024

FinanzReport Level V Download

Wie du in den nächsten 2 Wochen deine Finanzen fest in der Hand hast – ohne Stress. Jetzt kostenlos herunterladen!

check-square-broken
Lerne wie du sparen kannst, ohne groß verzichten zu müssen
check-square-broken

Erfahre 3 unbekannte Finanzhacks von Experten

check-square-broken

Zugang zu den Assets und Investitionsmöglichkeiten der oberen 1%

Kostenlos herunterladen

Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Jetzt finanzmathematisches Gutachten sichern

Fordere direkt eine ausführliche Auswertung deiner bestehenden Verträge mit allen Kosten, Steuern & Gebühren als PDF an.

Auswertung erstellen

[trustindex data-widget-id=40f27c3252429864d756fd977ca]

Über Level V Finanz GmbH

Wir verwalten über 19 Millionen Euro Vermögen für unsere Kunden und das alles digital und trotzdem menschlich. Überzeuge dich selbst von unserem überragendem Konzept und buche noch heute dein Beratungsgespräch.