logo-levelV 1 (1)

Versorgungswerk Apotheker: Darum ist eine zusätzliche private Vorsorge ratsam

Beitragsbild Versorgungswerk Apotheker
Als Apotheker bist du verpflichtet, Mitglied im für dich zuständigen Versorgungswerk zu werden. Diese Verpflichtung ersetzt die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung. Obwohl die Mitgliedschaft in einem Versorgungswerk eine solide Basis im Bereich Altersvorsorge darstellt, reicht sie allein nicht aus, um dich im Alter finanziell abzusichern. Eine zusätzliche private Vorsorge ist unerlässlich. Warum das so wichtig ist, erklären wir dir im Folgenden.
Versorgungswerk Apotheker

Versorgungswerk für Apotheker – einfach erklärt

Ein Versorgungswerk für Apotheker ist eine berufsständische Versorgungseinrichtung, die ein öffentlich-rechtliches Alterssicherungssystem eigener Art darstellt. Im Gegensatz zur bundesweiten Sozialversicherung beruht ein Versorgungswerk auf landesgesetzlichen Grundlagen und wird vom Berufsstand demokratisch errichtet und verwaltet. Diese Selbstverwaltungsstruktur ermöglicht es den Apothekern, ihre Versorgungseinrichtung eigenverantwortlich zu führen.

Das Versorgungswerk bietet den Apothekern maßgeschneiderte Lösungen für ihre Altersvorsorge und berücksichtigt dabei die besonderen Bedürfnisse und Anforderungen dieser Berufsgruppe. Es sichert Apotheker nicht nur für das Alter ab, sondern bietet auch Leistungen bei Berufsunfähigkeit und im Todesfall eine Absicherung für die Hinterbliebenen. Die Versorgungswerke sind damit ein zentraler Bestandteil der sozialen und beruflichen Absicherung der Apothekerinnen und Apotheker.

Übersicht über alle Versorgungswerke für Apotheker in Deutschland

Bayerische Apothekerversorgung

Arabellastr. 31, 81925 München
Postfach 81 01 09, 81901 München
Tel.: 089 9235-7100, Fax: 089 9235-7041
www.bapv.de

Apothekerversorgung Berlin

Potsdamer Str. 47, 14163 Berlin
Postfach 37 01 46, 14131 Berlin
Tel.: 030 816002-44, Fax: 030 816002-40
www.apothekerversorgung-berlin.de

Versorgungswerk der Landesapothekerkammer Hessen

Lise-Meitner-Straße 4, 60486 Frankfurt/M.
Postfach 90 06 43, 60446 Frankfurt/M.
Tel.: 069 2474535-0, Fax: 069 2474535-44
www.apothekerversorgungswerk.de

Apothekerversorgung Mecklenburg-Vorpommern

Wismarsche Str. 304, 19055 Schwerin
Tel.: 0385 59254-0, Fax: 0385 59254-25
www.akmv.de

Apothekerversorgung Niedersachsen

An der Markuskirche 4, 30163 Hannover
Tel.: 0511 39099-0, Fax: 0511 39099-36
www.apvn.de

Versorgungswerk der Apothekerkammer Nordrhein

Benrather Str. 8, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 13902-0, Fax: 0211 13902-66
www.vanr.de

Sächsisch-Thüringische Apothekerversorgung

Pillnitzer Landstr. 10, 01326 Dresden
Tel.: 0351 26947-0, Fax: 0351 26393-500
www.stapv.de

Versorgungswerk (Apothekerversorgung) der Apothekerkammer Schleswig-Holstein

Düsternbrooker Weg 75, 24105 Kiel
Tel.: 0431 57935-50, Fax: 0431 57935-60

www.av-sh.de

Versorgungswerk der Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Bismarckallee 25, 48151 Münster
Tel.: 0251 52005-0, Fax: 0251 52005-51
www.vawl.de

Wie wird ein Versorgungswerk für Apotheker finanziert?

Die Finanzierung der Versorgungswerke erfolgt durch Beiträge der Mitglieder, die in der Regel als Prozentsatz des Einkommens berechnet werden. Diese Beiträge werden dann investiert, um eine Rendite zu erzielen, die zur Finanzierung zukünftiger Leistungen verwendet wird. Durch eine sorgfältige und professionelle Verwaltung der Anlagegelder wird sichergestellt, dass die Versorgungswerke ihre finanziellen Verpflichtungen langfristig erfüllen können.
Leistungen Versorgungswerk Apotheker-1

Versorgungswerke für Apotheker - aktuelle News

Welche Leistungen kann ein Apotheker vom Versorgungswerk erwarten?

Neben Leistungen bei Berufsunfähigkeit, im Alter und einer Hinterbliebenenabsicherung gewähren die Apothekerversorgungswerke in der Regel auch Zuschüsse medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen.

Was passiert mit meiner Anwartschaft beim Versorgungswerk, wenn ich meinen Beruf als Apotheker nicht mehr ausüben kann oder will?

Arbeitest du vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr als Apotheker, bleibt deine erworbene Anwartschaft bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze bestehen und wird auch weiterhin dynamisiert. Zudem besteht für dich die Möglichkeit, freiwillig weiter Beiträge einzuzahlen, um deine Anwartschaft auszubauen.

Versorgungswerke für Apotheker: die Vor- und Nachteile

Die Mitgliedschaft in einem Versorgungswerk bietet Apothekern eine Vielzahl von Vorteilen. So muss man für den Zugang zu einem Versorgungswerk weder eine Gesundheitsprüfung durchlaufen noch heikle Fragen nach Vorerkrankungen beantworten. Dadurch haben alle Apotheker unabhängig von ihrem Gesundheitszustand, Zugang zu wichtigen Versicherungsleistungen.

Sofern angestellte Apotheker eine berufstypische Tätigkeit ausüben, können sie sich von den Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung befreien lassen. Diese Möglichkeit solltest du auch nutzen, da die Leistungen der Versorgungswerke häufig besser sind als die der gesetzlichen Rentenversicherung.

Darüber hinaus gibt es bei den Versorgungswerken für Apotheker keine Hinzuverdienstgrenzen bei vorgezogener Altersrente und flexible Regelungen zum Rentenbeginn. Einheitliche Tarife unabhängig vom individuellen Risiko sind ein weiterer Vorteil. Es gibt aber auch Nachteile: Rentnern ohne zusätzliche gesetzliche Rente ist der Zugang zur gesetzlichen Krankenversicherung verwehrt. Außerdem ist die Dynamisierung der Renten und Anwartschaften in den Versorgungswerken derzeit geringer als in der gesetzlichen Rentenversicherung, so dass befürchtet wird, dass die Inflation die Renten aufzehrt.

Aufgrund der relativ langen Niedrigzinsphase und sinkender Leistungen der Versicherer wird eine zusätzliche private Altersvorsorge für Apotheker im Versorgungswerk immer wichtiger. Daher sollten sich Apotheker neben der gesetzlichen und berufsständischen Vorsorge mit weiteren Möglichkeiten zur Altersvorsorge beschäftigen.
Rentenlücke Apotheker

Wie kann ein Apotheker seine Rentenlücke schließen?

Die Versorgungswerke zahlen in der Regel höhere Renten als die gesetzliche Rente. Dennoch reichen sie ohne zusätzliche private Vorsorge oft nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Im Folgenden zeigen wir dir verschiedene Möglichkeiten, wie du als Apotheker deine Rentenlücke schließen kannst.

Brauchst du Unterstützung beim Aufbau deiner Altersvorsorge?

Als unabhängige Finanzberater beraten wir dich umfassend über deine Möglichkeiten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Rürup-Rente

Wenn du weißt, wie du die Rürup-Rente richtig einsetzt, ist sie für dich als Apotheker eine gute Möglichkeit, deine Rentenlücke zu schließen. In der Ansparphase wirken sich deine eingezahlten Beiträge steuermindernd aus, was ein großer Vorteil ist. In der Auszahlungsphase musst du die Leistungen aus deiner Basisrente allerdings voll versteuern. Das ist aber kein großer Nachteil, da dein persönlicher Steuersatz im Alter in der Regel niedriger ist, weil du weniger Einkommen hast. Außerdem sind Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen, aber nur, wenn du in einer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert bist.

Tipp: Als angestellter Apotheker kannst du deine Rentenlücke auch mithilfe einer bAV schließen. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren, warum sich die bAV für dich als Arbeitnehmer lohnt.

Private Rentenversicherung

Eine weitere Möglichkeit für dich als Apotheker, für dein Alter vorzusorgen, ist der Abschluss einer privaten Rentenversicherung, zum Beispiel in Form einer fondsgebundenen Rentenversicherung. Zwar unterstützt dich der Staat hier nicht in Form von Steuervorteilen beim Aufbau deiner Altersvorsorge, dafür ist aber deutlich mehr Flexibilität gewährleistet.

Du entscheidest, wie viel du monatlich einzahlst oder ob du deinen im Vertrag vereinbarten Sparbetrag durch Sonderzahlungen aufstocken möchtest. Solltest du einmal in finanzielle Engpässe geraten, ist das in der Regel kein Problem. Bei den meisten Versicherern ist es möglich, die Beitragszahlung auszusetzen oder sogar Geld aus dem Vertrag zu entnehmen.

Während der Auszahlungsphase liegt es ganz in deinem Ermessen, ob du eine monatliche Rente oder eine einmalige Auszahlung oder sogar eine Kombination aus beidem haben möchtest.

Gut zu wissen: Da du bei einer privaten Rentenversicherung deine Altersvorsorge mit bereits versteuertem Geld aufbaust, musst du in der Auszahlungsphase nur den Ertragsanteil versteuern. Diese Steuerlast kannst du durch das sogenannte Halbeinkünfteverfahren noch weiter senken.

Immobilie

Gerade in Zeiten einer Immobilienkrise kann es sich lohnen, in diese Anlageklasse zu investieren, um Vermögen aufzubauen und fürs Alter vorzusorgen. Es gibt viele gute Gründe dafür. Immobilien sind inflationssicher und bieten, besonders wenn sie vermietet sind, Potenzial für steigende Renditen. Die Nachfrage nach Wohnraum wird weiterhin wachsen, was den langfristigen Wert von Immobilien unterstützt. Warum sich eine Investition in Immobilien langfristig lohnt, kannst du hier nachlesen.

Tipp: Du willst in Gewerbeimmobilien investieren – Erfahre hier, worauf du achten solltest.

Edelmetalle

Beim Vermögensaufbau zur Altersvorsorge gilt der Grundsatz der Diversifikation, genau wie beim Investment an der Börse. Daher sollten Edelmetalle in deinem Portfolio nicht fehlen. Hier mehr über Gold, Silber & andere Edelmetalle als Kapitalanlage erfahren.

Du willst als Apotheker deine Rentenlücke schließen?

Lass uns gemeinsam für dich die optimale Lösung finden!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Fazit

Die Versorgungswerke der Apotheker bieten eine maßgeschneiderte Lösung zur Altersvorsorge, die den spezifischen Bedürfnissen des Berufsstandes gerecht wird. Dennoch ist es wichtig, sich frühzeitig mit zusätzlichen Vorsorgeoptionen auseinanderzusetzen, um eine ausreichende Absicherung im Ruhestand zu gewährleisten. Ein individuelles Beratungsgespräch kann hierbei helfen, die besten Strategien für die persönliche Altersvorsorge zu finden. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Warum reicht die Mitgliedschaft in einem Apotheker Versorgungswerk nicht aus FAQ- die meistgestellten Fragen

Als angestellter Apotheker bist du in der Regel dann verpflichtet, in ein Versorgungswerk einzutreten, wenn du eine approbierte Tätigkeit als Apotheker ausübst. Hier sind die allgemeinen Bedingungen, unter denen diese Verpflichtung besteht:

  • Approbation als Apotheker: Du musst über die Approbation als Apotheker verfügen.
  • Berufsausübung: Du musst tatsächlich als Apotheker tätig sein, sei es in einer öffentlichen Apotheke, Krankenhausapotheke oder einer anderen apothekenüblichen Tätigkeit.
  • Berufseinmündung: Sobald du deine Tätigkeit als Apotheker aufnimmst, musst du dich in der Regel innerhalb einer bestimmten Frist beim zuständigen Versorgungswerk anmelden. Diese Frist variiert je nach Versorgungswerk und Bundesland, liegt aber meist bei wenigen Wochen bis Monaten nach Beginn der Berufstätigkeit.

Es ist wichtig, dass du dich direkt bei deinem zuständigen Versorgungswerk oder bei der Apothekerkammer deines Bundeslandes informierst, um die genauen Fristen und Bedingungen zu erfahren. Sie können dir auch detaillierte Informationen über den Anmeldeprozess und die notwendigen Unterlagen geben.
Obwohl die Versorgungswerke Apothekern in der Regel solide Renten bezahlen, reichen die Leistungen oft nicht aus, um deinen gewohnten Lebensstandard im Alter zu halten. Daher ist eine zusätzliche private Vorsorge unerlässlich, um finanzielle Lücken zu schließen und eine umfassende Absicherung zu gewährleisten.
Die Versorgungswerke sind speziell auf die Bedürfnisse der Apotheker zugeschnitten und bieten maßgeschneiderte Lösungen. Zu den Vorteilen zählen höhere Rentenleistungen im Vergleich zur gesetzlichen Rentenversicherung, flexible Regelungen beim Rentenbeginn, keine Hinzuverdienstgrenzen bei vorgezogenen Altersruhegeldern und einheitliche Tarife unabhängig vom individuellen Risiko. Außerdem sind keine vorherigen Gesundheitsprüfungen erforderlich.
Um deine Rentenlücke zu schließen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Rürup-Rente: Steuermindernde Beiträge während der Ansparphase und flexible Nutzungsmöglichkeiten.
  • Private Rentenversicherung: Hohe Flexibilität bei Ein- und Auszahlungen sowie steuerliche Vorteile in der Auszahlungsphase.
  • Immobilien: Inflationssichere Anlage mit Potenzial für Renditesteigerungen.
  • Edelmetalle: Diversifikation deines Portfolios mit inflationssicheren Anlageformen.

Eine Kombination dieser Optionen kann helfen, eine umfassende und stabile Altersvorsorge zu gewährleisten. Gerne beraten wir dich über deine Möglichkeiten. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Unser FinanzReport 2024

FinanzReport Level V Download

Wie du in den nächsten 2 Wochen deine Finanzen fest in der Hand hast – ohne Stress. Jetzt kostenlos herunterladen!

check-square-broken
Lerne wie du sparen kannst, ohne groß verzichten zu müssen
check-square-broken

Erfahre 3 unbekannte Finanzhacks von Experten

check-square-broken

Zugang zu den Assets und Investitionsmöglichkeiten der oberen 1%

Kostenlos herunterladen

Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Artikel

Jetzt finanzmathematisches Gutachten sichern

Fordere direkt eine ausführliche Auswertung deiner bestehenden Verträge mit allen Kosten, Steuern & Gebühren als PDF an.

Auswertung erstellen

[trustindex data-widget-id=40f27c3252429864d756fd977ca]

Über Level V Finanz GmbH

Wir verwalten über 19 Millionen Euro Vermögen für unsere Kunden und das alles digital und trotzdem menschlich. Überzeuge dich selbst von unserem überragendem Konzept und buche noch heute dein Beratungsgespräch.